Nächste Lehrabende

nä. Lehrabend: Dienstag 14.01.2020  ab 19:00 Uhr in Gammellund für alle 

nä. Stützpunkt Lehrabend: 24.03.2020 in Schuby ab 19:00 Uhr für alle KL und LK-SR

DFB Prüfung für Anwärter aus dem Februar 2019: So., 02.02.2020 10:00 Uhr in Schuby (nach persönlicher Einladung)

weitere Lehrabende:  Di. 04.02. Schuby, Mo. 10.02. Harrislee, Mo. 09.03. Gammellund, Di. 07.04. Schuby, Di. 14.04. Harrislee, Di. 05.05. Schuby, Mo. 11.05. Harrislee, Fr. 05.06. Abschlussgrillen in Schuby. Jeweils für alle SR, Beginn jeweils 19:00 Uhr.

Kreisliga-Prüfung: 26.05.2020 in Schuby 19:00 Uhr (Nachprüfung 05.06. ab 18:00 Uhr)

Orte der Lehrabende:

Harrislee: Gaststätte Zur Verlängerung, Holmberg 20

Gammellund: Gasthof Gammellund, Bollingstedter Weg 7

Schuby: Sportlerheim VfB Schuby, Putjeredder 2

Informationen für Schiedsrichter zur Hallenrunde 2019/20

Ansetzer Halle:

Frauen und Mädchen: Olaf Sulimma
Jugend: Jerrick Christiansen
Herren: Nils Jürgensen

- Alle Turniere sind genau wie Spiele draußen zeitnah zu bestätigen.
- Rückgaben erfolgen ebenfalls im gewohnten Rahmen.
- Für FaD, oder Verweise von Trainern und oder Betreuern sind Sonderberichte zu
erstellen und diese nach Rücksprache mit dem KSO an den KFV zu senden.
- Von allen Mannschaften sind Spielerlisten / Spielberechtigungslisten vor Turnierbeginn zu prüfen. Wenn diese in Papierform abgegeben werden, sind diese, wie auch die Ergebnislisten, beim Personal von den Verkaufsständen abzugeben.

Von dort werden sie an Björn Ketelsen weitergeleitet. Sollte einmal kein Verkaufspersonal in der Halle sein, bitte per Post an Björn Ketelsen, Spechtstr. 1, 24939 Flensburg senden.

D-Jugend spielt nach Hallenfussball-Regeln mit einem Futsal.

E-Jugend spielt Hallenfussball.

 

Abrechnungsformular Honorar

 

Abrechnungsformular Fahrtkosten

Einladung zum Schiedsrichter-Anwärterlehrgang 2020

Einladung Anwärterlehrgang 2020

Liebe Interessierte an dem Hobby: Fussball Schiedsrichter,

auch in nächsten Januar findet wieder ein Lehrgang für "Neu-Schiedsrichter" statt. Neu ist im Jahr 2020 das erstmals vom DFB initiierte Patenmodell, bei dem jeder "Neu Schiedsrichter" noch zielgerichteter auf die Aufgabe vorbereitet wird. Die Botschaft ist ganz klar: Niemand wird allein gelassen und wird auch die ersten Einsätze nicht alleine bestreiten müssen.

Die Schiedsrichterei ist für uns ein ganz besonderes Hobby, bei dem wir ehrenamtlich dafür sorgen, dass der Spielbetrieb, wie er zur Zeit stattfindet, aufrechterhalten werden kann. Leider ist es auch bei uns so, wie in vielen anderen ehrenamtlichen Bereichen: Wir benötigen dringend Unterstützung!

Das Hobby Schiedsrichter hat viele Facetten und ist auch eine sehr gute Möglichkeit sich selbst persönlich weiterzuentwickeln oder einzubringen. Auch sportlich bestehen Möglichkeiten in Spielklassen vorzudringen, die man als Spieler schwer erreicht. Diese und weitere Aspekte werden während des Informationsabends besprochen.

Wir hoffen, dass wir 2020 viele neue Kameraden für das besondere Amt begrüssen können.

Informationen zum Vereinwechsel für wechselwillige Schiedsrichter zur Saison 2019/20

Vereinswechsel

der SR-Ausschuss möchte Euch auf diesem Wege über den Vereinswechsel zur Saison 2020/21 informieren.

Der Wechsel muss dem bisherigen Verein und dem KSO Stefan Boisen bis zum 31.12.2019 schriftlich mitgeteilt werden. Dem KSO gegenüber ist auch nachzuweisen, dass dem Verein das Schreiben zugegangen ist.

Wer Fragen zu einem Vereinswechsel und deren Machbarkeit hat, wendet sich bitte ausschließlich nur an Stefan Boisen.

Wenn man bei einem Verein als Spieler gemeldet ist, kann man auch nur für diesen Verein als SR tätig sein.

Wer den Wechsel nicht rechtzeitig bis zum 31.12.2019 anzeigt, zählt auch in der Saison 2020/21 weiterhin für den bisherigen Verein.

Ein neuer Verein kann bis zur Meldefrist 30.06.2020 gewählt werden.

Einverständniserklärung für minderjährige SR oder SRA

Laut § 20 der Schiedsrichterordnung (SRO) hat der Schiedsrichterausschuss (SRA) bei Schiedsrichtern ab 16 Jahren die Zustimmung der gesetzlichen Vertreter einzuholen, um diese vor ihrem 18. Geburtstag, als Schiedsrichter im Seniorenbereich einsetzen zu können.

Diese ist auch bei Schiedsrichtern ab 14 Jahren einzuholen um sie als Schiedsrichterassistenten im Seniorenbereich einzusetzen. Ein Einsatz von Minderjährigen Schiedsrichtern im Seniorenbereich erfolgt immer mit einem erwachsenen Hauptschiedsrichter oder erwachsenen erfahrenen Assistenten.

 Ein Einsatz im Seniorenbereich dient immer der Weiterentwicklung, Förderung und Entwicklung von Jungschiedsrichtern.

VORDRUCK Einverständniserklärung

 

 

Aktuelles

Neue Honorarvergütung ab 01.01.2019 ist im Bereich"Downloads" hinterlegt".

 

 

Abrechnungsformular ohne Assistenten       Abrechnungsformular mit Assistenten

In der Kreisliga und den Leistungsklassen wird über den SHFV abgerechnet.

Wichtige Information für die Schiedsrichter KFV - SL - FL

Hinweis zur Anreise von Gespannen

Liebe Schiedsrichter,

der Schiedsrichterausschuss weist im Besonderen darauf hin, dass bei der Anreise von Gespannen zu Spielen das Gebot der Wirtschaftlichkeit einzuhalten ist.

Die Anreise muss für den Heimverein fahrtkostenoptimiert abgewickelt werden. Das bedeutet, dass das Gespann in einem Auto anreist und sich vorher an günstiger Stelle trifft. Alleinanreisen von Schiedsrichterassistenten kann es nur geben, wenn ein voriges Treffen mit mehr Gesamtfahrtaufwand verbunden ist.

Für Gespanne in den Leistungsklassen sollte der Fahrtaufwand zum Treffpunkt nur in seltenen Ausnahmefällen 50 km übersteigen.

Auch Anreisen von anderem Orten als dem Wohnort, z.B. von der Arbeitsstelle sind so abzuwickeln, dass die Fahrtkosten minimiert sind. Der Heimverein kann nicht für eine berufsbedingte oder private Situation Fahrtkosten erstatten. Dann ist vom Wohnort aus abzurechnen.

Diese Anweisung gilt ab sofort.