Nächste Lehrabende

Montag 08.04.2019 im Vereinsheim TSV Nord Harrislee  ab 19:00 Uhr:  alle SR/in

Montag 13.05.2019 im Gasthof Gammellund  ab 19:00 Uhr:  alle SR/in

Donnerstag 16.05.2019 im Vereinsheim VFB Schuby ab 19:00 Uhr: Stützpunkt KL und LK 1-3 Test/Laufen/Video

Freitag 14.06.2019 Abschlussgrillen am Vereinsheim VFB Schuby ab 18:30 Uhr: alle SR/in

 

Einverständniserklärung für minderjährige SR oder SRA

Laut § 20 der Schiedsrichterordnung (SRO) hat der Schiedsrichterausschuss (SRA) bei Schiedsrichtern ab 16 Jahren die Zustimmung der gesetzlichen Vertreter einzuholen, um diese vor ihrem 18. Geburtstag, als Schiedsrichter im Seniorenbereich einsetzen zu können.

Diese ist auch bei Schiedsrichtern ab 14 Jahren einzuholen um sie als Schiedsrichterassistenten im Seniorenbereich einzusetzen. Ein Einsatz von Minderjährigen Schiedsrichtern im Seniorenbereich erfolgt immer mit einem erwachsenen Hauptschiedsrichter oder erwachsenen erfahrenen Assistenten.

 Ein Einsatz im Seniorenbereich dient immer der Weiterentwicklung, Förderung und Entwicklung von Jungschiedsrichtern.

VORDRUCK Einverständniserklärung

 

 

Neu DFB Schiedsrichter und Schiedsrichter-Anwärter 2019

Anfang Februar 2019 fanden die Prüfungen neuer SR-Anwärter und die Prüfungen für DFB Schiedsrichter statt. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern an der Prüfung und vielen Dank an die fleißigen Hände, die zum Gelingen der Vernstltung geführt haben.

Folgende DFB Schiedsrichter haben ihre Prüfung bestanden: Oke Johann Erichsen, Sebastian Hurst, Lilja Malena Loges, Jorge Nissen, Mario Werft und Jan Pohlke.

Folgende Neulinge haben ihren Anwärter Lehrgang bestanden: Niklas Barth, Peter Belz, Kilian Bohn, Phil Bossmann, Björn Hendrik Buss, Tobias Clasen, Sebastian Dechow, Jannes Derner, Erik Dobberphul, Konstantin Haack, Dominik Haderup, Maskus Hansen, Pascal Koch, Mirco Maschewsky, Kevin Möller, Marvin Müller, Jannik Niehaus, Bjarne R. Rab, Jonas Rood, Mihailo Todic, Jendrik Paul von Oepen, Paul Wischmeyer und Matthias Zänker.

Herzlichen Glückwunsch zu eurer bestandenen Prüfung und "Gut Pfiff" in euren Spielen !

 

 

Lehrabende für die Rückserie 2018/19

Die Termine der Lehrabende für die Rückserie der Saison 2018/2019 sind dem Anhang zu entnehmen.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Euch!

Lehrabende der Rückserie

Aktuelles

Neue Honorarvergütung ab 01.01.2019 ist im Bereich"Downloads" hinterlegt".

 

Abrechnungsverfahren Schiedsrichter und Assistenten ab 01.07.2018

Ab dem 01.07.2018 wird die Kilometer - Pauschale in Höhe von 7,00 € gestrichen. Es werden die gefahrenen Kilometer abgerechnet.

Von der Kreisliga abwärts wird in Zukunft vor Ort abgerechnet. Das bedeutet, dass der SR Quittungen parat hat, um die Fahrtkosten und den Honorarsatz abzurechnen (Kreisliga als Gespann).

Die Quittungen bzw. Honorarabrechnungen sind angepasst.
Abrechnungsformular ohne Assistenten       Abrechnungsformular mit Assistenten

In den Leistungsklassen wird weiterhin über den SHFV abgerechnet.

Abrechnung Hallenrunde

Die Abrechnung bzgl. der Honor- und Kostenvergütung erfolgt dieses Jahr getrennt von Spesen und Fahrtkosten wie folgt: Bitte die neuen Vordrucke benutzen. Ausfüllbeispiele sind hinterlegt. Bitte füllt als Turnierteam gemeinsam je ein Exemplar aus. Sollte eure Bankverbindung nicht bekannt sein, legt diese anbei.

Bitte sendet bis spätestens Dienstagabend eure Originalbelege mit Unterschrift per Post an Volker Schlehahn.

Der einfachste Weg ist die Verwendung dieser doc.-Dateien:

Fahrtkosten

Spesen

Ausfüllhilfen Spesen                       und   Fahrtkosten

Diese müsst ihr dann auf Eurem PC unter neuen Namen speichern, dann könnt ihr diese bearbeiten und ausdrucken bzw. weiterleiten. Online wird der Schreibschutz nicht entfernt.

Wichtige Information für die Schiedsrichter KFV - SL - FL

Hinweis zur Anreise von Gespannen

Liebe Schiedsrichter,

der Schiedsrichterausschuss weist im Besonderen darauf hin, dass bei der Anreise von Gespannen zu Spielen das Gebot der Wirtschaftlichkeit einzuhalten ist.

Die Anreise muss für den Heimverein fahrtkostenoptimiert abgewickelt werden. Das bedeutet, dass das Gespann in einem Auto anreist und sich vorher an günstiger Stelle trifft. Alleinanreisen von Schiedsrichterassistenten kann es nur geben, wenn ein voriges Treffen mit mehr Gesamtfahrtaufwand verbunden ist.

Für Gespanne in den Leistungsklassen sollte der Fahrtaufwand zum Treffpunkt nur in seltenen Ausnahmefällen 50 km übersteigen.

Auch Anreisen von anderem Orten als dem Wohnort, z.B. von der Arbeitsstelle sind so abzuwickeln, dass die Fahrtkosten minimiert sind. Der Heimverein kann nicht für eine berufsbedingte oder private Situation Fahrtkosten erstatten. Dann ist vom Wohnort aus abzurechnen.

Diese Anweisung gilt ab sofort.