Der KFV Schleswig-Flensburg ehrt seine langjährigen Ehrenamtler

Am 5. Dezember, dem Tag des Ehrenamtes, fand wieder in Gammellund die beliebte Ehrungsveranstaltung des KFV Schleswig-Flensburg statt. Im festlich geschmückten Saal begrüßten der KFV-Vorsitzende Volker Schlehahn und der Ehrenamtsbeauftragte Hauke Sommer die zahlreichen Sportfreunde aus dem KFV-Bereich. Als besonderer Gast nahm Ulrike Harder, Mitglied in der Ehrenamtskommission des SHFV, an der Veranstaltung teil.

Einen großen Anteil nahmen die unterschiedlichen Ehrungen der Schiedsrichter ein. Die Ehrungen, die Hauke Sommer vornahm, wurden auch von Sönke Clausen vom geschäftsführenden Vorstand des KFV begleitet: 

Die Bronzene Ehrennadel (10 Jahre SR-Tätigkeit) wurde an Fabian Alexander (TSV Friedrichsberg-Busdorf)  und Michael Boden (TSV Nordmark Satrup) verliehen, die Silberne Ehrennadel  (15 Jahre) erhielten die Sportfreunde Manfred Wehder (IF Slesvig) , Smajil Kurtovic (Polizei SV) , Fadi Cheikh-Mohammed, Thomas Buchwald (beide Schleswig 06) sowie Kai Behrens (MTV Meggerdorf). 

Die Goldene Ehrennadel für 20 Jahre Schiedsrichtertätigkeit bekamen die Sportfreunde Michael Pünjer (TV Grundhof) und Dennis Lübker (TSV Collegia Jübek). Zahlreiche Schiedsrichter halten dem Fußball und dem hiesigen KFV noch länger die Treue. So wurden gesondert geehrt:

Für 25 Jahre: Finn Perlow (TSV Lindewitt), Heino Zemke (IF Stjernen Flbg.), Wolfgang Schröder (TSV Fiedrichsberg-Busdorf)

Für 35 Jahre: Alwin Neukirchen (Flensburg 08 ), Stefan Boisen (IF Stjernen Flbg), sowie Sven Andresen (VfB Schuby)

Für 40 Jahre: Eitel-Fritz Brandt (TSG Scheersberg), Günter Jacobs (Schleswig 06), 

Für 45 Jahre: Johannes Petersen (TSV Großsolt-Frw.), Reinhard Jacobsen (DGF Flbg.), Udo Binneböse (VfR Schleswig)

Für 50 Jahre: Frank Stiller  (DJK Flensburg) 

Schon eine erstaunliche Anzahl an langjährigen Schiedsrichterkameraden. Was könnte wohl jeder als sein Schiedsrichter-Highlight auf dem Platz erzählen? Dafür reichte die Zeit an einem Abend leider nicht.

Matthias Richter vom VfR Schleswig wurde mit der Leistungsnadel in Bronze ausgezeichnet. Diese Ehrennadel zeichnet seinen langjährigen unermüdlichen Einsatz als aktiver Spieler aus.

Der „SHFV-Frauen-Ehrenamtspreis“ 2016 ging an Silke Boysen vom TSV Süderbrarup, die auch weiterhin unermüdlich für ihren Heimatverein tätig ist.

Mit Peter Wagner (TSB Flensburg) und Stefan Boisen (IF Stjernen Flensborg) wurden in diesem Jahr nur zwei langjährige Sportfreunde mit der SHFV-Ehrennadel in Silber vom „Auszeichnungsquartett“ mit Nadel und Urkunde ausgestattet.

Auch in diesem Jahr gab es einen „DFB-Ehrenamtspreis“ zu verleihen:

Diese Auszeichnung konnte Andreas Hybsz vom IF Stjernen in Empfang nehmen, der in seinem Verein in der Fußballsparte fast jede Funktion ausgefüllt hat, und dessen Wirken sich nachhaltig sowohl im Seniorenbereich, aber auch bei den Frauen und Mädchen und natürlich auch bei den Junioren bemerkbar macht. Weitere Vorschläge für die Auszeichnung mit dem DFB-Ehrenamtspreis gingen für Frank Plickert (VfR Schleswig) und Frank-Peter Meier vom ETSV Weiche beim Vorstand des KFV ein, deren Engagement seit Jahren ebenfalls aller Ehren wert ist. Auch für junge Ehrenamtler wurden unterschiedliche Preise ausgelobt: Mitja Klatt vom TV Grundhof wurde als Kreissieger des SHFV-Youngstar-Ehrenamtspreises geehrt. Matthis Reimer vom FC Geest 09 wurde als „DFB-Fußballheld“ ausgezeichnet, eine Ehrung insbesondere für junge Jugendtrainer, die mit einem ganz besonderen Preis dotiert ist: Matthis wird an einer fünftägigen Fußball-Bildungsreise nach Santa Susanna in der Nähe von Barcelona teilnehmen.

Alle Teilnehmer gingen gut unterhalten und gesättigt nach Ende der Veranstaltung nach Hause, und werden mit neuem Schwung und bester Einstellung weiterhin das Ehrenamt im KFV Schleswig-Flensburg hochhalten!

PF